Kapitallebensversicherungen: Legaler Betrug!

Share Button

Wer eine Kapitallebensversicherung abschließt kann sein schwer verdientes Geld genauso gut auch gleich aus dem Fenster werfen. In der BRD gibt es über 73 Millionen Lebensversicherungen (LV). So gesehen wird fast jeder Bundesbürger legal abgezockt. Legal heißt, dass die lobbyfreundlichen Politiker in Berlin diesen Betrug per Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) im Sommer 2014 zugestimmt haben, also von CDU/CSU und SPD. Ähnlich sieht es bei den privaten Rentenversicherungen – z.B. Riester-Rente – aus, von der eigentlich nur die Banken und die LV-Gesellschaften profitieren.

Und Sie wählen immer noch CDU/CSU/SPD? Die Mitglieder der Grünen und die von DIE LINKE haben weitestgehend mit Nein gestimmt oder sich der Stimme enthalten. Das Abstimmungsergebnis zum LVRG finden Sie hier.

Nun könnte man meinen, dass die Grünen und DIE LINKE wählbar wären. Nein, denn sie verhalten sich in vielen anderen Fällen (z.B. bei den Russlandsanktionen, die viele Arbeitsplätze und Steuereinnahmen kosten) regierungskonform. Hallo, Moment, ihr verlogenes Politikerpack. Redet ihr nicht immer davon, dass ihr Arbeitsplätze schafft? Nichts schafft ihr. Doch, halt, stimmt nicht ganz. Ihr schafft an – und zwar für die Lobby. Der Wähler fällt unten durch und wird nach der Wahl beiseite geschoben. In vier Jahren darf er sich dann wieder zu Wort melden. Was für ein dreckiges Spiel, das sich Demokratie nennt!

Volker Pispers hat es sehr gut auf den Punkt gebracht: „Demokratie heißt eben nicht die Macht in die Hände des Volkes zu legen. Demokratie heißt dem Volk das Gefühl zu geben, es habe eine Wahl.“

Aber wen interessiert das schon? Wohl nur die, die das dreckige Spiel durchschaut haben. Das Problem ist leider, dass die, die das verlogene Pack wählen, die Nichtwähler mit ins Verderben treiben. Wo ist hier die Solidargemeinschaft? Liebe Wähler, bedenkt bitte, dass politische Parteien völlig überflüssig sind! Sie interessieren sich nur für Eure Stimme. Eure Ängste, Nöte … gehen denen am Allerwertesten vorbei.

Begreift es endlich!

Am 31. August um 23:10 Uhr strahlte das ZDF die Doku, „Die Lebensversicherungsfalle Reiche Konzerne – enttäuschte Kunden“, aus.

Noch immer werden jährlich etwa zwei Millionen Lebens- und Rentenversicherungen abgeschlossen. Wie kommen so viele Neuverträge für die mittlerweile unrentable Produktsparte zustande? „ZDF-zoom“-Autor Oliver Koytek stellt Zusammenhänge zwischen sinkenden Ablaufleistungen und der daraus resultierenden Not vieler Verbraucher dar und lenkt den Blick auf die „Strippenzieher“ hinter den Kulissen (s. Video rechts).

Bernd M. Schmid (Finanz Punk)


D-A-CH für Freie Berater für das 1. Jahr gratis!

 

klv-betrug-10092016

 

Dieser Beitrag wurde unter Die rote Seite, EURO News, FINANZ News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar