»Verantwortung für sein eigenes Handeln!«

Share Button

Verantwortung für sein eigenes Handeln zu übernehmen, auch wenn wir scheinbar nichts mit einer bestimmten Situation zu tun haben. Verantwortung für alles was wir tun, und vor allem für das, was wir nicht tun. Verantwortung für unser Denken, unsere Entscheidungen und dafür nicht alles persönlich zu nehmen, sondern zu lernen bzw. willig zu sein zu lernen. Und schließlich auch die Verantwortung für unsere eigenen Rückschläge selbst zu übernehmen, ohne andere Gründe anzuführen. Gerade bei diesem so wichtigen ersten Ansatz der Verantwortung scheitern die meisten Menschen. Und warum?

Weil es einfach ist, äußere Umstände für eigenes Versagen anzuführen. Aber sich selbst in die Augen zu sehen und sich einzugestehen, dass wir selbst für den eigenen Schmerz oder ähnliches verantwortlich sind, erfordert Kraft und Mut. Letztlich genau die Punkte, die uns auch helfen, gestärkt daraus hervor zu gehen…

… und deshalb werde ich niemals eine Niederlage hinnehmen und werde aus meinem Wortschatz Worte wie Nicht können, unfähig, unmöglich, außer Frage, unwahrscheinlich, Fehlschlag, undurchführbar, hoffnungslos und aufgeben, streichen! Denn das sind Worte eines Verlierers!

Ich werde Verzweiflung meiden, aber wenn dieser Zustand Besitz von mir ergreift, werde ich sogar dann mit vollem Einsatz weiter machen. Ich werde mich quälen und werde durchhalten. Ich werde die Hindernisse um mich herum ignorieren und meine Augen nur auf das Ziel vor mir richten, denn ich weiß, wo die Wüste endet, wächst be­reits grünes Gras.

Ich werde mich an das »Gesetz der großen Zahl« erinnern und ich werde es zu meinen Gunsten anwenden. Ich werde mich mit dem Bewusstsein einsetzen, dass jeder Fehlschlag beim Verkauf gleichzeitig eine Vergrößerung der Chance für den Erfolg beim nächsten Ver­such bedeutet. Jedes Nein bringt mich dem nächsten Ja näher. Jedes Stirnrunzeln, das mir be­gegnet, wird mich dem nächsten Lächeln näher bringen. Jeder Misserfolg den ich hinnehmen muss, trägt in sich die Saat des morgigen Glücks. Ich brauche die Nacht, um den Tag zu schätzen. Ich brauche Fehlschläge, um Erfolg zu haben. Ich werde tun, tun und wieder tun.

Jedes Hindernis werde ich nur als einen Umweg zu meinem Ziel und eine Herausforde­rung an meinen Beruf betrachten. Ich werde durchhalten und Fähigkeiten entwickeln, in dem ich lerne, auch den Zorn in jeder Lage zu zügeln. Ich werde lernen das Geheimnis derjenigen anzuwenden, die mich bei meiner Arbeit übertreffen. An jedem Tag der zu Ende geht, gleich ob es ein Erfolg oder eine Niederla­ge war, werde ich versuchen einen weiteren Verkauf zu erzielen. Wenn meine Gedan­ken meinen müden Körper bereits nach Hause befehlen, werde ich trachten, der Versu­chung aufzugeben, zu widerstehen. Ich werde weitermachen!

Ich werde einen weiteren Versuch unternehmen zu einem Sieg zu gelangen und falls dieser fehlschlägt, werde ich noch einen weiteren Versuch unternehmen. Niemals wer­de ich zulassen, dass ein Tag mit einer Niederlage endet. So werde ich die Saat für den morgigen Erfolg säen und einen unüberwindbaren Vorteil jenen gegenüber erreichen, die ihrer Arbeit in einer vorgeschriebenen Zeit nachgehen. Wenn andere ihren Kampf bereits aufgeben, wird mein Kampf erst beginnen.

Auch werde ich meinem gestrigen Erfolg nicht erlauben mich in heutige Selbstzufrie­denheit einzulullen, da dies die Grundlage für Fehlschläge bedeutet. Ich werde die Er­eignisse des vergangenen Tages vergessen, gleich ob sie gut oder schlecht waren und den neuen Tag mit Zuversicht begrüßen in dem Bewusstsein, dass dies der beste Tag meines Lebens wird. Solange Atem in mir ist, solange werde ich weiter beharren, denn heute kenne ich das höchste Prinzip für Erfolg:

Wenn ich lange genug beharre, werde ich gewinnen!

Ich werde beharren! Ich werde gewinnen!

Dein Bernd M. Schmid


Willst Du auch die VERANTWORTUNG für
DEIN EIGENES HANDELN übernehmen!
Hier eine Lösung…

pfeil-nach-unten

Verantwortung1

2 Kommentare zu »Verantwortung für sein eigenes Handeln!«

  1. Karl Bleeker sagt:

    Hallo Argon,
    gute Seite ! Wir sollten uns vernetzen, denn Dein Engagement ist eine Bereicherung für ALLE und Deine Ansichten sind goldrichtig ! Wir sind eine Truppe von unabhängigen Leuten und mit dem gleichen Ansinnen unterwegs. Würde mich freuen, mit Dir in regelmäßigen Kontakt treten zu dürfen.

    Alles LIEBE

    Karl *

Schreibe einen Kommentar