e-Books

Share Button

Wie funktioniert eine Lebensversicherung?

Zum Gratis-Download anklicken!

»Die Lebensversicherung? Weißt Du denn nicht, dass die Versicherungsgesellschaften ihre Kunden, also die Versicherten, abzocken?«
Abzocken?« wunderte ich mich.
»Ja. Abzocken, denn bereits im Jahre 1983 hat der Bund der Versicherten e.V. – das ist ein Verein, der die Machenschaften der Versicherungsunternehmen aufdeckt – in einer Klage gegen den Verband der Lebensversicherungsunternehmen ein Gerichtsurteil bewirkt, wo-nach dieser die Kapitallebensversicherung »Legaler Betrug« nennen darf und am 26. Mai des Jahres 2005 stufte das Bundesverfassungsgericht die Geschäftspraxis der Lebensver-sicherungsunternehmen zu den stillen Reserven sogar als verfassungswidrig ein.«
Zum weiterlesen gratis downloaden…

Lizenz-zum-Stehlen-eBook-gratis

Zum Gratis-Download anklicken!

»Ich möchte Dir heute eine kleine Geschichte erzählen, um die Perversität des Finanzsystems noch mehr zu verdeutlichen. Stell Dir einfach folgendes vor. Du wolltest vor 100 Jahren vom Bombay zurück nach London segeln. Am Landesteg liegen 2 Segelschiffe. Beide legen zur gleichen Zeit ab, sind gleich groß, gleich schön, gleich schnell usw. Mit welchem der beiden Schiffe würdest Du nun mitsegeln?«
Zum weiterlesen gratis downloaden…

Der-grosse-Geier-e-Book-gratis

Zum Gratis-Download anklicken!

»Ich glaube, mein Freund«, erwiderte Herbert Hase, »dass du jetzt so weit bist die ganze Wahrheit zu erfahren. Ich werde dir deshalb heute eine Geschichte erzählen, die sich genau so vor einigen Jahren zugetragen hat und die der Grund dafür ist, dass es heute so ist, wie es ist!«
»Ich bin schon sehr gespannt!« sagte das Wildschwein, mit seinen immer größer werdenden Schweinsäuglein, erwartungsvoll.
»Vor der Zeit des Geldes war das Tauschen von Waren die normale Art des Handels«, fing Herbert Hase an die Geschichte zu erzählen, »und manche Tiere hatten sich auf bestimmte Arten von Waren spezialisiert, um mit einem eventuellen Überschuss ihre Waren mit den Waren eines anderen Handelstieres zu tauschen. Den Tieren gefiel dieses Treiben auf den Märkten, weil es auch gleichzeitig ein Treffpunkt mit anderen Tieren war, um sich auszutauschen und zu erzählen, was in letzter Zeit so passiert war. Doch je größer der Umtrieb auf diesen Märkten war, desto mehr nahmen die Unstimmigkeiten und Streitigkeiten über den Wert einer bestimmten Ware zu und so war allen klar, dass ein neues System nötig wurde.
Zum weiterlesen gratis downloaden…

Geldverhaltensmuster-e-Book-gratis

Zum Gratis-Download anklicken!

Als Herbert Hase zum Bach kam, war das Wildschwein schon da und lief aufgeregt hin und her. Werner Wildschwein sah den Hasen und rief:
»Endlich bist du da Herbert! Ich habe die ganze Nacht keine Auge zu gemacht« – kein Wunder, denn das Wildschwein hatte ja bekanntlich Nachtschicht – »und habe ständig über das, was du mir gesagt hast nachgedacht! Ich habe gegrübelt, habe mir den Kopf zerbrochen und konnte mich letzte Nacht kaum auf meine Arbeit konzentrieren. Auch als ich dann heute Morgen zu Hause war, konnte ich auch kein Auge zu tun. Diese Gedanken machen mich noch total verrückt. Und weißt du was, Herbert Hase? Wenn ich ganz ehrlich bin, dann habe ich gar nichts verstanden!«
Zum weiterlesen gratis downloaden…

ABAKKANA - Wer du wirklich bist (03-2015)ISBN: 978-3734776595 – Preis: 12,99 €

app-store-logo-24032015

amazon-logo-24032015

Schon immer interessierten sich die Menschen für das, was die Zukunft bringen wird. Das war in der Vergangenheit und ist auch in der Gegenwart des Jahres 2019 noch so, in der Markus, Magdalena und Paulo von Visionen verunsichert sind.
Doch was haben diese Visionen zu bedeuten?
Auch der Autor ist von Visionen inspiriert, die nicht nur die Gegenwart des Jahres 2019 zeigen, sondern auch die Vergangenheit prägen und die Geschichte neu definiert.
»Der Mix der verschiedenen Visionen halten den Leser in einer ständig anhaltenden Spannung und lassen eine mystische Geschichte entstehen, die Kultstatus erlangen könnte!« Doreen Douglas
»Pflichtlektüre für Jeden, der am Leben interessiert ist!« David Vandeven
Zitiert aus dem e-Book:
»Wünsche«, sagte Magicus, als er mit meiner Einweihung in die Geheimnisse der Abakkaner fort fuhr, »sind positive Gedanken, die wir uns machen, wenn wir uns nach etwas sehnen, das wir im Moment nicht besitzen! Und Ängste sind negative Gedanken, die wir haben, wenn wir wollen, dass etwas nicht geschieht. Der Gedanke ist immer der Vater aller Dinge. Die meisten Imbarer kennen diesen Satz, aber kaum einer kennt die wahre Bedeutung, geschweige denn die gewaltige Tragweite dieses Satzes, denn mit einem Gedanken fängt Alles an!«
»Alles! Jeder Gedanke, den Du je gedacht hast, jede Phantasie, die Du Dir erlaubt hast, alle Worte, die Du je gesprochen hast, sind entweder schon wirklich eingetreten oder warten noch in Deinem Unterbewusstsein darauf, Deine Wirklichkeit zu werden. Gedanken sind die wahren Lebensspender, denn sie sterben niemals und können nie zerstört werden. Du hast sie benutzt, um jeden Augenblick Deines Lebens zu erschaffen…«

Handbuch-Cover-032015ISBN: 978-3734777080 – Preis: 12,99 €

app-store-logo-24032015

amazon-logo-24032015

Bernd M. Schmid präsentiert in diesem Buch, warum und wie der Vertrieb von Sachwerten funktioniert und worauf jeder »Vertriebler« achten sollte, damit der Besuch bei einem potentiellen Neukunden oder einem Geschäftspartner für beide Seiten erfolgreich verläuft.
Er gibt hier ein paar Rezepte, die Du von der bisherigen Literatur über Vertrieb oder auch Network Marketing sehr wahrscheinlich noch nicht kennst…
David Vandeven sagt: »Bernd Schmid ist als Autor bekannt, sein Wissen und seine Leidenschaft zu Sachwerten auf verständliche Art und Weise zu transportieren. Dieses Buch gibt dem Leser die Möglichkeit sich in das Thema hinein zu versetzen und dient als Geländer. Man spürt seine Leidenschaft und Beweggründe, die dabei helfen die Werte von Unabhängigkeit und Freiheit zu verstehen und zu leben. Jeder Berater der sich mit dieser Thematik beruflich und auch privat auseinander setzt, findet hier wertvolle Informationen und Ansätze dies in seine Arbeitsweise mit einfließen zu lassen. Mir ist Bernd Schmid nicht nur zum Freund geworden, sondern auch zu einem Mentor in diesem Bereich.«

Schreibe einen Kommentar