Bücher 2017

Share Button
Warum Hasen mehr von Geld verstehen als ich armes Schwein
Autor: Bernd M. Schmid
Das Tabuthema Geld!
Die größte Herausforderung beim Thema Geld ist die Realitätsverweigerung der Bevölkerung. Die meisten Menschen stecken den Kopf in den Sand und lassen andere für sich entscheiden.
Und das sollen mündige Bürger sein?
Sie wollen Dinge, die so fremd und unheimlich wie das Thema Geld sind, nicht wahrhaben. Das ist eine Art »Selbstschutz«, der auf einen Irrweg und in die totale Verarmung führen wird, wenn die Menschen nicht endlich aufwachen und die Wahrheit erkennen!
Ich habe in den letzten Jahren in der Praxis festgestellt, dass das komplexe Thema Geld am besten in sehr einfachen Beispielen und märchenhaften Geschichten oder Fabeln erzählt werden muss, so dass sogar ein zehnjähriges, normal entwickeltes Kind versteht, wie das Geldsystem funktioniert und was es in Zukunft zu tun und was es zu unterlassen hat.
Sollten ihre Eltern aber zu faul und zu bequem sein, dieses Buch zu lesen, dann schenken wir es einfach unseren Kindern, damit wenigstens unsere »Schutzbefohlenen« die Chance auf eine glückliche, friedliche und finanziell freie Zukunft haben …
… denn unsere Kinder werden diese wundervoll einfachen und märchenhaften Geschichten und Fabeln verstehen!

Glück & Erfolg kompakt – Band 1
Autor: Bernd M. Schmid
Es geht Dir möglicherweise genauso, wie es uns immer ergangen ist, wenn ich mich in einem bestimmten Bereich in Richtung zu mehr Lebenserfolg weiterentwickeln wollte. Du hast dann verschiedene Bücher – meist waren das ziemlich »dicke Dinger« – gekauft und gelesen. Da Lesen nun einmal eine der Grundlagen des Lebens ist, hast Du Dich dann eben über mehrere Wochen durch mehrere hundert Seiten gequält. Lesen wurde so nicht zum Abenteuer für Dich, sondern zur Qual. Außerdem musst Du immer wieder feststellen, dass viele dieser Autoren eine schwer verständliche Sprache verwenden und die einfachsten Zusammenhänge sehr oft unwahrscheinlich kompliziert darstellen. Du musst dann aber letztendlich am Ende Deiner »Qualen« feststellen, dass in den meisten Büchern, die Du über die verschiedensten Themen für mehr Lebenserfolg kaufen und dann auch lesen kannst, immer das Gleiche geschrieben wird. Alle erzählen Dir die gleiche Geschichte. Jeder verwendet eine andere Wortwahl, doch im Wesentlichen geht es immer um das Eine! Wie werde ich noch glücklicher und noch erfolgreicher!

ABAKKANA – Das Geheimnis
Autor: Bernd M. Schmid
Bereits im Jahre 2007 veröfftlichte Bernd M. Schmid die 1. Version „ABAKKANA – Das Geheimnis“ unter dem Pseudonym „Argon Avedias“.
10 Jahre später ist die Zeit reif, um das komplette Geheimnis zu lüften.
Schon immer interessierten sich die Menschen für das, was die Zukunft bringen wird. Das war in der Vergangenheit und ist auch in der Gegenwart des Jahres 2029 noch so, in der Markus, Magdalena und Paulo von Visionen verunsichert sind.
Doch was haben diese Visionen zu bedeuten?
Es ist nun an der Zeit den Schleier zu lüften, die wundervollen Gebote der Abakkaner preiszugeben und darüber zu berichten, wie ich in diese geheime Lehre eingeweiht wurde.
„Die Gebote der Abakkaner sind strahlend und unvergänglich. Wer über sie nachdenkt, besitzt vollendete Klugheit und wer ihretwegen schlaflose Nächte hat, wird rasch alle Sorgen los sein. Sie gehen selbst umher und suchen die Imbarer, die ihrer würdig sind. Freundlich treten sie ihnen auf dem Weg entgegen und bei jedem Nachdenken zeigen sie sich ihnen. Die Gebote der Abakkaner zu besitzen ist besser als Silber, wertvoller als das reinste Gold. Sie sind kostbarer als Edelsteine. Nichts, was man sich wünschen könnte, ist mit ihnen vergleichbar. Sie bringen ihrem Besitzer langes Leben, Wohlstand und Ansehen. Sie erfüllen sein Leben mit Glück und Sicherheit. Sie sind der wahre Baum des Lebens. Wer sie erlangt und festhält, kann sich glücklich preisen!“
Die 1. Version des Buches „ABAKKANA – Das Geheimnis“ wurde bereits im Jahr 2007 veröffentlicht. Das nachfolgende Video soll zeigen, welcher Wandel von Körper, Geist und Seele möglich ist:


Der Bauer im Osten – die letzten Ihrer Art
Autor: Bernd Hauswald
Wir schreiben Ende Juli 2013. Es ist ein heißer Sommertag, so dass sich alles, ob Mensch oder Tier am Nachmittag ein schattiges Plätzchen sucht. Ja selbst die Blumen und Pflanzen hängen ihre Blätter, alles dürstet. Es hat nach dem abscheulichen Junihochwasser, welches das Jahrhunderthochwasser der Elbe des Jahres 2002 im Norden teilweise übertroffen hat, so gut wie nicht mehr geregnet.
Schon seit einigen Jahren trage ich mich mit dem Gedanken die Erlebnisse meines Lebens, meiner beruflichen und privaten Tätigkeiten in einem Buch zusammenzufassen.
Nun sitze ich am Samstagnachmittag im Garten, in der Sitzecke im Schatten von Birke und Konifere, die Schreiberei hat begonnen. Die Bäume spenden angenehme Kühle. Noch sind die Gedanken wirr im Kopf, was alles ist wichtig, der Nachwelt zu erhalten. Ich möchte die Exzesse zweier grundverschiedener Gesellschaftssysteme wahrheitsgetreu und neutral darstellen.
Schließlich geht es um 70 Jahre bewegte Zeit und mehr. Die schlimme Zeit nach dem 2. Weltkrieg, Lebensmittelkarten, dass von jedem Bauernhof zu erbringende sehr schlecht bezahlte Soll. Das Lockmittel freie Spitzen, der vom Bodenständigen Bauern argwöhnisch beobachtete Einzug der neuen Technik durch die MAS und schließlich die Zwangskollektivierung mit ihren unabsehbaren, fürchterlichen Folgen für den Berufsstand der Bauern.

Der Nächste bitte…!
Autor: Pauline Werner
Wie fndet man sein Liebesglück?
Diese Frage stellen sich auch die vier Freundinnen Tess, Stella, Eva und Caroline. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn und genießen ihr Leben. Doch in Sachen Liebe scheinen sie kein glückliches Händchen zu haben. Als für Tess der Traum von einer glücklichen Ehe platzt, beschließt sie, einen Neuanfang zu wagen. Leider hat sie keine Ahnung, wie das funktionieren soll und stolpert von einer Falle in die nächste. Auch die verschiedensten Ratschläge ihrer Freundinnen können sie davor nicht bewahren.
Gibt es überhaupt den richtigen Mann für’s Leben? Oder bleibt am Ende nur die Erkenntnis, dass der richtige Mann
erst gebacken werden muss …

Auf historischen Pfaden
Autor: Arnd Krenz
Die Geschichten dieses Buches handeln in der Stadt Löbau sowie deren Umgebung. Sie beruhen auf wahren Begebenheiten, welche wir für Sie mit mühevoller Kleinarbeit aus dem hiesigen Stadtarchiv und anderen Quellen zusammengetragen haben. Neu erzählt, sollen sie die oft abstrakt gehaltene Geschichtsschreibung auf unterhaltsame Weise ergänzen. Komplettiert werden die Erzählungen durch drei Sagen um den Löbauer Berg.
Bis auf einen, sind alle Texte bereits in lose herausgegebenen Heften erschienen. Da Letztere bei unseren Lesern großes Interesse fanden und schnell vergriffen waren, haben wir uns entschlossen, die Geschichten zu überarbeiten und in Buchform neu aufzulegen. Wir geben Ihnen damit eine interessante, spannende sowie lehrreiche Lektüre an die Hand und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.